Skip Navigation LinksProdukte > q.address Integrationen > SAP ERP, CRM > Screenshow SAP FI
q.address Add-on für SAP FI

q.address wird ausgeführt, jedes Mal wenn eine Adresse neu angelegt oder geändert wird. Wenn die Anschriftenprüfung einen Fehler oder die Dublettenprüfung eine Dublette liefert, wird ein Dialog geöffnet, in dem die Prüfergebnisse angezeigt werden. Werden keine Auffälligkeiten entdeckt, erscheint der Dialog nicht. Der Dialog erscheint auch dann nicht, wenn eine Anschrift zwar einen einfachen Fehler enthält, dieser aber automatisch berichtigt werden kann (die Toleranzschwelle ist konfigurierbar).

Im folgenden werden die q.address Dialoge für SAP FI (Financial Accounting) vorgestellt (SAP CRM: hier). Das Erscheinungsbild ist auch bei allen übrigen SAP-Anwendungen ähnlich, soweit diese BAS unterstützen.

Alle Prüfungen erfolgen fehlertolerant. Suchkriterien und Toleranzniveaus können vom Anwender konfiguriert werden.

Neuanlage eines Debitors

Die Neuanlage beginnt mit der Eingabe der Adresse:

Anschriftenprüfung

Bevor die Adresse abgespeichert wird, erfolgt zunächst eine Anschriften- und anschließend eine Dublettenprüfung:

Die Anschriftenprüfung liefert drei Vorschläge, denn die Westerwaldstraße gibt es in Limburg dreimal, und bei der Adresseingabe fehlte die Postleitzahl (oder wenigstens der Ortsteil). Dass auch der Straßenname mit „Wstwldstr.“ ziemlich „schepps“ eingegeben wurde, stört q.address dagegen wenig.

q.address prüft die Gültigkeit von PLZ, Ort und Straße, ggf. auch der Hausnummer. Geringfügige Fehler, bei denen eine automatische Berichtigung unkritisch ist, werden von q.address automatisch bereinigt, bei gravierenderen Fehlern öffnet sich ein Dialog (s. Abbildung). Die Ergebnisliste enthält drei Adressen, die der neu eingegebenen Adresse ähnlich sind, als Korrekturvorschläge.

Der Anwender hat folgende Möglichkeiten zu reagieren:

Auswahl speichern: In der Ergebnisliste wird ein Korrekturvorschlag markiert und der Adresse zugeordnet.

Suchen: Mit den geänderten Angaben erneut suchen.

Anschrift zurücksetzen: Die für die Suche geänderten Angaben auf die ursprünglichen Werte zurücksetzen.

Anschrift speichern: Die aktuell eingegebene Adresse speichern. Diese Möglichkeit ist für den (seltenen) Fall vorgesehen, dass eine Anschrift nicht in den Referenzdaten gefunden wird.

Dublettenprüfung

Nachdem die Anschrift berichtigt wurde, prüft q.address, ob die Adresse bereits im Bestand vorhanden ist (Dublettenprüfung). Im vorliegenden Fall werden drei Adresskandidaten gefunden:

Wählt der Anwender nun eine dieser Adressen aus, wird der Anwender gewarnt, dass beim Wechsel zur ausgewählten Adresse die neu erfassten Daten verloren gehen:

Nach der Bestätigung wird die ausgewählte Adresse geöffnet:

Mehrere Adressarten

q.address kann in einem Arbeitsgang übrigens mehrere Anschriftenarten (hier: Straßenanschrift und Postfachanschrift) prüfen:

Hier stellt q.address fest, dass die Straßenanschrift korrekt, aber die Postfachnummer unzulässig ist:

Ein analoges Beispiel mit Straßen- und Großempfängeranschrift.

q.address hat festgestellt, dass die Großempfängeranschrift korrekt, aber die Straßenanschrift fehlerhaft ist. In der Regel würde q.address die fehlende Postleitzahl automatisch zuordnen. In Limburg gibt es aber drei Straßen mit dem vorgegebenen Namen „Westerwaldstraße“, so dass der Anwender die Zuordnung manuell treffen muss:

ACS Informatik GmbH
Landsberger Straße 398
81241 München
Germany

Tel: +49 (0)89 820 755-20
sales@qaddress.de
www.qaddress.de